Menü

Das Stahl-Service-Center Friedrich Amtenbrink GmbH & Co. KG beliefert seine Kunden seit mittlerweile 50 Jahren aus dem ostwestfälischen Gütersloh im gesamten Bundesgebiet und teilweise darüber hinaus. Von den Anfängen im klassischen Handel hat Amtenbrink sich bis hin zum Anbieter von schweren Baugruppen entwickelt – immer mit dem Ziel vor Augen, den Kunden bestmöglichen Service rund um das Thema Stahl zu bieten. Basis dafür ist eine große Fertigungstiefe im eigenen Unternehmen, die eine schnelle Durchlaufzeit ermöglicht. Auf dieser Website finden Sie Informationen rund um unsere Liefermöglichkeiten. Ihre Fragen können Sie gerne an die Ansprechpartner der jeweiligen Fachbereiche richten.

Berichte zum Firmenjubiläum

Die lokalen Medien haben über das 50-Jahres-Jubiläum berichtet. Sowohl in Die Glocke, Neue Westfälische, Westfalen Blatt wie auch im Stadtmagazin GT-Info erschienen Berichte. Online einsehbare Berichte finden sich wie folgt:

 

(mehr …)

Creditreform verleiht Bonitätszertifikat

Eine besondere Auszeichnung wurde Ende Oktober durch die Creditreform erteilt. Wegen der guten Bonitätsstruktur erhielt die Friedrich Amtenbrink GmbH & Co. KG die Auszeichnung „CrefoZert“ zugesprochen. Das Zertifikat gilt als Zeichen einer besonders vertrauenswürdigen Zuverlässigkeit im Finanzsektor und ist für ein Jahr gültig.

CrefoZert_2017_4130001883_Friedrich Amtenbrink GmbH & Co. KG

5o Jahre Amtenbrink

Seit dem 1. Januar 1969 kann die Wirtschaft ihren Stahl bei der Firma Friedrich Amtenbrink in Gütersloh bestellen. In 50 Jahren hat sich Amtenbrink vom regionalen Händler mit einer Brennmaschine und sechs Mitarbeitern zu einem in dem Produktspektrum einzigartigen Stahl-Service-Unternehmen entwickelt, das mittlerweile 130 Arbeitnehmer beschäftigt und bundesweit Industrieunternehmen in den verschiedensten Branchen beliefert.

(mehr …)

Amtenbrink-Wölfe weisen in neue Themenwelt

Seit einigen Jahren unterstützt die Firma Amtenbrink den Zoo Osnabrück mit Patenschaften und hat auch einige Deko-Skulpturen zur Verfügung gestellt. Die Wölfe aus rostendem Corten-Stahl waren zunächst verstärkt auf Wanderschaft, da die Wolfsanlage Teil der Zooumbauten für die neue Themenwelt ‚Manitoba‘ war. Jetzt haben die Stahltiere ihren festen Platz gefunden und weisen die Besucher gleich zu Beginn der nordamerikanischen Themenwelt in die neue und schön gestaltete kanadische Landschaft.

 

Umgestaltung des Gütersloher Rathausvorplatzes

Der Konrad-Adenauer-Platz wird derzeit umgestaltet von einem Parkplatz hin zu einem autofreien Rathausvorplatz. Den Zuschlag für die Fertigung einer dekorativen Wand aus CorTen Stahl erhielt Amtenbrink. Dieses Projekt wurde als Erstes in Angriff genommen und bereits unter fachkundiger Aufsicht und Baubegleitung durch Herr Elsenpeter und Herrn Schäfer begleitet. „Die rund drei Meter hohe Wand schließt die optische Lücke zwischen den beiden Gebäuden ab. Gleichzeitig wird durch die Wand die Platzfläche abgegrenzt und so die Raumwirkung verstärkt“, wird Dirk Buddenberg vom städtischen Fachbereich Grünflächen in der Neuen Westfälischen zu diesem Thema zitiert. Aufgestellt werden die Wände in L-Form. Etwa 17 Meter ist die komplette Länge des verwendeten Materials. Bilder vom Bau sind angehängt. Wenn der Platz fertiggestellt ist, veröffentlichen wir Bilder im Gesamteindruck ohne Baustelle.